Osmosis, Osm2postgresql & Osm2pgsql – OpenStreetMap-Daten, Datenbanken und Spielplätze

Ich möchte gerne wissen, welche interessanten Orte (POI = Points of Interest) es für Kinder in meiner Umgebung gibt, wie Spielplätze oder Tiergehege. Eine Recherche im Internet bietet für meinen kleinen Ort nicht sehr viele Ergebnisse. Das bedeutet, entweder selbst die Gegend erkunden oder vielleicht mal die Daten von OpenStreetMap (OSM) durchforsten und dort die Daten gegebenenfalls ergänzen.

Natürlich will ich als Softwareentwickler die OSM-Rohdaten analysieren und nicht mit den Augen auf den fertig gezeichneten OSM-Karten suchen, auf denen eventuell auch noch die für mich spannenden POIs fehlen. Um die OSM-Daten performant durchsuchen zu können, müssen die Daten erst einmal in eine Geo-Datenbank importiert werden. Im OpenStreetMap-Wiki findet man dafür die Werkzeuge Osmosis, Osm2postgresql und Osm2pgsql, die jeweils eine OSM-Datei in eine PostgreSQL-Datenbank mit PostGIS importieren. PostgreSQL-Datenbank mit PostGIS – das passt ja super, weil ich das bei mir schon installiert habe (Blog-Artikel). Nur welches der drei OSM-Werkzeuge ist das passende, um alle Spielplätze (Tag: „leisure“=“playground“) in meiner Nähe zu finden?

Mein Ergebnis: Bremer Spielplätze der OpenStreetMap-Daten

Weiterlesen

Advertisements

Geodaten aus Datenbank mit Hibernatespatial auslesen

Ich habe mir einige OpenStreetMap-Daten in eine PostgreSQL+PostGIS-Datenbank importiert und möchte diese Daten mit einem Java-Programm auslesen. Dafür scheint zunächst einmal ein ordentliches ORM-Framework (Object-Relational-Mapping) á la JPA (Java Persistence API) sinnvoll, aber leider werden Geo-Typen von JPA 2.0 momentan nicht unterstützt. Dann schauen wir uns Javas Platzhirschen im Bereich ORM an und siehe da: Hibernate bietet die Erweiterung Hibernatespatial für den Umgang mit geographischen Daten. Also, los gehts…

  1. Datenbank mit Geodaten-Tabelle erstellen
  2. Tutorial von Hibernatespatial anschauen
  3. Geodaten-Tabelle mit Geodaten befüllen
  4. Java-Projekt mit Maven, Hibernate und Hibernatespatial umsetzen
  5. Hibernate Criteria-API durch HQL-Abfragesprache ersetzen

Weiterlesen

Installation von PostgreSQL mit PostGIS auf MAC Lion

Wenn man sich mit OpenStreetMap und GIS (Geoinformationssystem) beschäftigt, wird man irgendwann unweigerlich mit Datenbankerweiterungen für Geo-Daten konfrontiert. Eine sehr ausgereifte Erweiterung bildet PostGIS für die freie relationale Datenbank PostgreSQL.
PostgreSQL+PostGIS auf einem MAC mit Lion zu installieren – sowas ist doch heutzutage meistens kein Problem mehr. Entsprechende Image-Datei gibt es hier, einfach installieren, fertig ist der Lack – warum also einen Blog-Artikel dazu? Ich habe leider vorweg im Netz recherchiert und bin auf einige (mehr oder weniger relevante) Probleme gestoßen:

  1. ist PostgresSQL vielleicht sogar schon installiert?
  2. wird der Installer mit der Image-Datei funktionieren oder soll ich eine Alternative für die Installation wählen?
  3. muss ich die Einstellungen in der README bezüglich Speicher (/etc/sysctl.conf) beachten?
  4. klappt die Installation von PostGIS?
  5. war die Installation erfolgreich?
  6. wie erstelle ich eine PostGIS-Datenbank?

Weiterlesen