Preisverleihung von Apps4Bremen (yieppie – 2. Platz) und Apps4Deutschland

Vorgestern und gestern fanden die Preisverleihungen der Wettbewerbe Apps4Bremen und Apps4Deutschland statt. An beiden Wettbewerben habe ich mit meiner Android-App Nette Toilette Navigator teilgenommen. Auf die Wettbewerbe bin ich in einem vorherigen Artikel näher eingegangen.
Zunächst einmal war ich am 5.3.12 bei der Bremer Preisverleihung, die von der Bremer Bürgermeisterin und Senatorin für Finanzen Frau Linnert durchgeführt wurde. Ich hatte bereits zuvor eine Vorwarnung bekommen, dass ich zu den Preisträgern gehören würde und ich eine kurze Präsentation vorbereiten sollte. Außerdem sollte es am nächsten Tag mit allen Preisträgern zu der Preisverleihung des Apps4Deutschland-Wettbewerbs auf die CeBit gehen, wo wir von dem Bundesinnenminister auch noch geehrt werden würden.
Die ersten drei Plätze wurden mit Urkunden und Geldpreisen ausgezeichnet (dabei gab es zwei 2. Plätze), wobei jeder Preisträger seine App vorstellen konnte. Ich habe einen zweiten Platz erhalten – yieppie:

Bürgemeisterin Karoline Linnert und Kai Stührenberg von der WFB mit den Preisträgern: Kai Stührenberg, Robert Virkus, Torsten Saathoff, Karoline Linnert, Volker Redder, Andreas Bruns, Bernd Burhoff und Frank Luttmann (von links nach rechts) - (Quelle Text und Foto: Pressereferat, Senatorin für Finanzen)

Weitere Berichte zu Apps4Bremen:

Gestern sind wir Preisträger dann zu der CeBit gefahren, wo die Apps4Deutschland-Preisverteilung durchgeführt wurde. Bundesinnenminister Herr Friedrich zeichnete viele tolle Ideen und Projekte aus. Die Preisträger des Wettbewerbs werden hier aufgelistet. Leider war die ganze Preisverteilung zeitlich sehr eng abgestimmt, sodass die Projekte nur sehr knapp beschrieben wurden und ich mir kaum etwas unter den Siegerprojekten vorstellen konnte.

Apps4Deutschland-Preisverleihung mit Innenminister Friedrich (Lizenz: CC BY 2.0 - Autor:epsiplatform@flickr)

Weitere Berichte zu Apps4Deutschland:

Wir Bremer-Preisträger wurden dann doch nicht mehr auf die Bühne gebeten und daher auch nicht von Herrn Friedrich geehrt – schade. Tröstlich ist jedoch, dass sich die politischen Ansichten meines Innenministers sowieso nicht mit meinen decken, wie: Vorratsdatenspeicherung, Bundestrojaner, Annonymität im Internet, Terrorbedrohung, Überwachung der Linkspartei. Und dann gab es nach der Preisverleihung noch leckeres Essen und Trinken (auch für die Bremer) mjam mjam, mjam.

Advertisements

3 Antworten zu “Preisverleihung von Apps4Bremen (yieppie – 2. Platz) und Apps4Deutschland

  1. Hallo, es tut uns sehr leid, dass wir die Bremer Sieger nicht mehr auf die Bühne gebeten haben. Grund war ein Missverständnis, ich wusste gar nicht, dass ihr in Hannover. Ihr hättet kurz aufschreien sollen, dann hätte ich euch hoch geholt 😉
    Auf jeden Fall ganz herzlichen Glückwunsch und es freut mich, dass es euch trotzdem gefallen hat.
    Mit bestem Gruß,
    Stefan Gehrke vom Open Data Network e.V., der auf der Bühne moderiert hat

    • Danke für die Glückwünsche. Die Moderation fand ich ja, trotz des Zeitdrucks, sehr gelungen und insgesamt habt ihr einen tollen Wettbewerb organisiert – danke.

  2. Pingback: VHS-Kurs zu GPS, GeoLife.de und Karten des LGLNs | me4bruno

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s