GitHub T-Shirt ist da – Zeit für RHoK-Rückblick

Ich habe gerade ein nettes T-Shirt von GitHub bekommen – das ist die Gelegenheit für einen kleinen Rückblick. Anfang Dezember bin ich nach Berlin gefahren, um am RHoK teilzunehmen (Blog-Artikel: RHoK-Berlin – Gutes in 32h programmieren). Unser Team hat mit der OffLike-Anwendung den ersten Platz belegt und allerhand schöne Sachen mit nach Hause genommen. Bei mir waren das folgende Dinge:

  • gute Erinnerungen an nette RHoKer
  • eine funktionierende OffLike-Anwendung
  • einen satten Bauch, der mit leckerem Essen, Bier und Hacker-Brause gefüllt war
  • allerhand neues Know-How zu aktuellen Technologien
  • ein schickes blaues RHoK-T-Shirt für alle Teilnehmer – sehr passend in Größe XL
  • schicke goldene RHoK-T-Shirts für das Gewinner-Team – sehr unpassend in Größe M, wenn ich nicht gerade als Presswurst zum Karneval gehen möchte
  • eine XBox-Kinect als Mitglied des Gewinner-Teams mit entsprechendem Losglück
  • Medium-Account von GitHub für ein Jahr als Mitglied des Gewinner-Teams
  • gerade erhalten habe ich ein T-Shirt in Größe XL von GitHub als Mitglied des Gewinner-Teams

Goldenes RHoK T-Shirt

Jetzt habe ich meinen letzten Preis erhalten und ich kann ja mal durchgehen, was ich zwei Monate später noch nutze:

  • gute Erinnerungen: sind immer schön und ich hoffe, dass ich beim nächsten Mal wieder teilnehmen kann
  • OffLike-Anwendung: ich habe noch nicht gehört, dass die Anwendung produktiv genutzt wird. Auf der entsprechenden RHoK-Seite ist auch noch nichts Neues zu lesen
  • satter Bauch: das war schön 😉
  • neues Know-How: den eigentlichen Unterschied vor und nach dem Event, kann man ja nur schwer beurteilen. Es gibt jedenfalls einiges, das man sich mal näher anschauen sollte: sync.in, Play-Framework, New Relic, Cloud9 IDE, Quantum GISGuava, Tuckey -Url.., OWASP-AntiSamy, jsfiddle 
  • blaues RHoK-T-Shirt: trage ich immer wieder gerne
  • goldenes RHoK-T-Shirt: für mich nicht tragbar, aber jetzt habe ich eine wunderschöne Trophäe in meinem Büro
  • XBox-Kinect: die Kiste „rhokt“ richtig
  • GitHub-Account: https://github.com/me4bruno nutze ich fleißig für diesen Blog und andere Projekte
  • GitHub-T-Shirt: das ist eine Sache für sich…

Ich habe mich gefreut, als ich das GitHub-Päckchen in der Hand hielt, und ich war etwas enttäuscht, als ich dann das T-Shirt in der Hand hatte. Ich habe natürlich auf ein schönes T-Shirt mit einer Octocat gehofft (die sind so süüüssssss – hier sind noch mehr). Aber leider ist keine Octocat auf dem T-Shirt zu sehen – stattdessen ‚fork you‘. Das ist mir doch ein bisschen zu nerdig…

GitHub T-Shirt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s